househunt.de - Yasmin Stendhal Immobilienservice

Allgemeine Geschäftsbedingungen househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice


Präambel

Als neutraler Mittler tragen wir Sorge für die Belange unserer jeweiligen Auftraggeber hinsichtlich der Erfüllung der uns erteilten Makleraufträge. Die Ausübung unserer Tätigkeit erfolgt gemäß der §§ 652 ff. BGB, der allgemein anerkannten kaufmännischen Grundsätze und Handelsbräuche sowie unter Einhaltung der Berufsstandesregeln. Unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ erläutern die wichtigsten Regeln für den Maklerauftrag. Darüber hinaus dienen sie als zusätzliche Basis für den rechtsgeschäftlichen Verkehr mit unseren Auftraggebern.

§ 1 Geltung

Mit der Anforderung des Exposés in Kenntnis unserer Provisionserwartung kommt zwischen dem Empfänger (Maklerkunde) und househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice ein provisionspflichtiger Maklervertrag über das angebotene Objekt zustande, dessen Bestandteil diese AGB sind, die hiermit vom Maklerkunden anerkannt werden. Mit der Verwendung des von uns vorstehend unterbreiteten Angebotes, erkennt der Angebotsempfänger die folgenden Konditionen an. Unter Verwendung des Angebotes ist beispielsweise die Kontaktaufnahme bezüglich des angebotenen Objektes mit dem Eigentümer und/oder uns zu verstehen.

§ 2 Vertraulichkeit

Unsere Angebote und Informationen sind streng vertraulich und nur für den von uns angesprochenen Empfänger und unseren Auftraggeber bestimmt. Zur Weitergabe an Dritte sind diese nur mit unserer schriftlichen Zustimmung befugt. Im Falle unbefugter Weitergabe haben wir - unbeschadet eines weiteren Schadenersatzanspruchs – Anspruch auf eine Vertragsstrafe in Höhe der vereinbarten Provision.

§ 3 Vorkenntnis

Ist dem Angebotsempfänger, die durch uns nachgewiesene Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bereits bekannt, so ist uns dies innerhalb von acht Tagen nach Zugang mitzuteilen und die Quelle zu belegen.

§ 4 Entstehen des Provisionsanspruchs

Die Bekanntgabe (=Nachweis) der Objektadresse und/oder des Anbieters geschieht unter ausdrücklichem Hinweis auf die Provisionsforderung von househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice. im Falle des Ankaufs oder der Anmietung (gewerbliche Mietverträge). Der Provisionsanspruch von househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice entsteht, sobald aufgrund des Nachweises und/oder der Vermittlung von househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice ein Hauptvertrag bezüglich des benannten Objekts zustande gekommen ist. Hierbei genügt Mitursächlichkeit der Maklertätigkeit. Wird der Hauptvertrag zu anderen, als zu den ursprünglich angebotenen Bedingungen abgeschlossen oder kommt er über ein anderes Objekt des von househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice nachgewiesenen Vertragspartners zustande, so berührt dieses den Provisionsanspruch von househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice nicht, solange das zustande gekommene Geschäft mit dem angebotenen Geschäft wirtschaftlich identisch ist oder in seinem wirtschaftlichen Erfolg nur unwesentlich von dem angebotenen Geschäft abweicht. Der Provisionsanspruch entsteht also insbesondere bei Kauf statt Miete, Erwerb von Gesellschaftsanteilen statt Objekten und umgekehrt, Erbbaurecht statt Kauf sowie Tausch statt Kauf oder Miete.

§ 5 Höhe der Maklerprovision

Soweit nichts anderes vereinbart wurde, sind folgende Maklerprovisionen an uns zu entrichten:

1. Verkauf

a) Berechnet vom vertraglich vereinbarten Gesamtkaufpreis, bei An- und Verkauf von Haus- und Grundbesitz und von Eigentumswohnungen – von allen dem Verkäufer zugesagten Leistungen: von Käufer und Verkäufer jeweils 3,57 % bei Objektbelegenheit in Nordrhein-Westfalen

b) Berechnet vom Grundstückswert und des (geplanten) Erbbaugebäudes bei Erbbaurecht: vom Erbbaugeber und Erbbaunehmer jeweils 3,57 %.

c) Berechnet vom Verkehrswert des Objekts bei Vorkaufsrecht: vom Berechtigten 1,19 %.

d) Berechnet vom Vertragswert bei An- und Verkauf von Unternehmen und/oder Beteiligungen an Unternehmen: von Käufer und Verkäufer jeweils 3,57 %.

2. Vermietung/Verpachtung

Bei gewerblichen Mietverträgen 3,57 Monatsmieten vom Mieter/Pächter. Zusätzlich bei einem dem Mieter/Pächter eingeräumten Vormietrecht oder Optionsrecht, unabhängig von der tatsächlich vereinbarten Dauer, gleichgültig, ob es allein oder zusätzlich vereinbart worden ist 1,9 Monatsmieten vom Mieter/Pächter.

Die Monatsmiete im Sinne 2. Ziff. a) und b) setzt sich aus allen vertraglich vereinbarten geldwerten Zuwendungen zusammen. Dazu gehören nicht die Verbrauchs- und Nebenkosten sowie die Mehrwertsteuer.

Die in unter § 5 aufgeführten Provisionssätze enthalten die heute gesetzlich festgesetzte Mehrwertsteuer. Bei Änderung des Steuersatzes, gilt der zum Zeitpunkt der Fälligkeit unserer Provisionsrechnung gültige Steuersatz als vereinbart.

§ 6 Entstehen der Provisionspflicht

a) Die Bekanntgabe (= Nachweis) der Objektadresse und/oder des Anbieters geschieht unter ausdrücklichem Hinweis auf die Provisionsforderung von househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice. Unser Provisionsanspruch entsteht, sobald der Hauptvertrag bezüglich des benannten Objekts aufgrund unseres Nachweises und/oder unserer Vermittlung zustande gekommen ist. Hierbei genügt Mitursächlichkeit der Maklertätigkeit. Die Provision ist fällig und zahlbar 14 Tage nach Rechnungserteilung.

b) Falls der Abschluss des Hauptvertrages zu anderen Konditionen erfolgt, wird unser Provisionsanspruch dadurch nicht berührt; ausgenommen der wirtschaftliche Erfolg weicht wesentlich von unserem Angebot ab. Der Provisionsanspruch entsteht also insbesondere bei Kauf statt Miete, Erwerb von Gesellschaftsanteilen statt Objekten und umgekehrt, Erbbaurecht statt Kauf sowie Tausch statt Kauf oder Miete.

§ 7 Informationspflichten des Auftraggebers

Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss; der/die Auftraggeber ist/sind verpflichtet, uns rechtzeitig über Ort und Zeit zu informieren. Der/die Auftraggeber ist/sind verpflichtet, uns unverzüglich über den erfolgten Abschluss eines Hauptvertrages zu informieren und uns unverzüglich eine Vertragsabschrift nebst aller sich darauf beziehenden Nebenabreden zu übersenden. Nimmt der Auftraggeber von seinen Vertragsabsichten Abstand, ist er verpflichtet, uns hiervon unverzüglich schriftlich zu verständigen. Sofern aufgrund unserer Nachweis- und/oder Vermittlungstätigkeit direkte Verhandlungen aufgenommen werden, ist auf unsere Tätigkeit Bezug zu nehmen. Der Inhalt der Verhandlungen ist uns unaufgefordert und unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

§ 8 Doppeltätigkeit

Wir sind berechtigt, auch für die andere Vertragspartei entgeltlich oder unentgeltlich tätig zu werden. Bei Doppeltätigkeit sind wir zur Unparteilichkeit verpflichtet.

§ 9 Haftung, Schadenersatz

Die in unseren Angeboten enthaltenen Angaben basieren auf den uns von Dritten erteilten Informationen. Diese sind freibleibend und unverbindlich. Eine Prüfung durch uns erfolgt nicht, außer dies wird ausdrücklich schriftlich anders vereinbart. Eine Haftung wird nicht übernommen. Schadensersatzansprüche sind uns gegenüber mit Ausnahme von vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten ausgeschlossen.

Das gilt nicht für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit. Sollte der Auftraggeber gegen seine vertraglichen Pflichten verstoßen, haben wir Anspruch auf Ausgleich der hierdurch entstandenen Kosten, Auslagen und Zeitaufwendungen. Die Verjährungsfrist für die Geltendmachung von Aufwendungs- und Schadensersatz beträgt drei Jahre. Diese beginnt mit Entstehen des Anspruchs.

§ 10 Streitbeilegungsverfahren

Die Europäische Kommission stellt Verbrauchern eine Plattform zur Online- Streitbeilegung ("OS-Plattform") bereit. Sie können diese Plattform unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ abrufen.

Die Teilnahme an außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren in Verbraucherangelegenheiten ist freiwillig. househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice nimmt zurzeit an Streitbeilegungsverfahren in Verbraucherangelegenheiten nicht teil.

§ 11 Schlussbestimmungen

Für den Maklervertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Aufhebung, Änderung oder Ergänzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, des Maklervertrages oder des Schriftformerfordernisses sind schriftlich zu erklären. Kündigungen des Maklervertrages sind schriftlich zu erklären. Erfüllungsort und Gerichtsstand für Vollkaufleute ist Düsseldorf. Sollten Teile unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Maklervertrages unwirksam sein, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine unwirksame Klausel oder eine Regelungslücke sind durch eine Regelung zu ersetzen, die dem Wunsche der Parteien möglichst nahe kommt. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen unseres Auftraggebers gelten nur dann, wenn househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice sie ausdrücklich schriftlich anerkennt. Sie finden auch dann keine Anwendung, wenn househunt.de Yasmin Stendhal Immobilienservice ihnen nicht ausdrücklich widerspricht.